aniMedica international

Seit 1972

Im Jahr 1972 beschlossen die führenden euro­päischen Genossen­schaften die Gründung von aniMedica inter­national um ein Gegen­gewicht zum Monopol der Vitamin­produzenten zu schaffen.

Lange vor der Diskussion über ein gemein­sames Europa vereinig­ten diese Unter­nehmen ihre gemein­samen Inte­ressen als genossen­schaftliche Her­steller und Ver­arbeiter von Futter­mitteln, Premixen und Mineral­futter­mitteln auf der Basis einer koopera­tiven Zusammen­arbeit.

Heute repräsentieren die Gesell­schafter von aniMedica weiter­hin einen Groß­teil der euro­päischen genossen­schaft­lichen Aktivitäten.

Durch das Zusammen­führen von Umsatz­poten­tialen wuchs das Unter­nehmen von beschei­denen Anfängen kontinu­ierlich.

Die Produkt­palette wurde im Laufe der Jahre erweitert und ständig den Bedürf­nissen des Marktes und den Bedarf­spotenti­alen angepasst. Diese Ent­wicklung wurde durch Investi­tionen in moderne Versuchs- und Produktions­einrichtungen sowie intensive Markt­bearbeitung unterstützt. aniMedica inter­national gelang es hierdurch, eine zukunfts­orientierte Ausgangs­basis für den Handel, die Beschaf­fung und Lieferung von Tier­ernährungs­produkten und Futter­mittel­zusatzstoffen aufzubauen.

Menü